Ich versuche, nach dem scientist-practitioner Modell zu leben, das heisst, ich unterwerfe meine klinische Tätigkeit einer akribischen Prüfung durch Forschungsmethoden und mein theoretisches Denken einer kritischen Evaluierung durch die klinische Praxis.

 

Aus und Weiterbildung

  • Studium der Theologie an den Universitäten Hermannstadt und Klausenburg

  • Studium der Psychologie an der Universität Münster (Abschluss Dipl.-Psych.)

  • Promotion zum Thema Neuroplastizität an der Universität Münster (Abschluss Dr. rer. medic.)

  • Postdoc an der Universität Tübingen

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Klinische Psychologie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Trier

  • Assistent an der Abteilung Psychopathologie der Universität Zürich

  • Weiterbildungsstudium in Kognitiver Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin an der Universität Zürich, Abschluss: MASP (Master of Advanced Studies in Psychotherapy)

Klinische Tätigkeit

  • 2005-2009 Therapeutische Tätigkeit an der Forschungsambulanz der Universität Trier und an  der Verhaltensmedizinischen Ambulanz des Psychologischen Instituts, Universität Zürich

  • 2009-2010 Leitender Psychologe an der Zürcher Höhenklinik Davos

  • 2010-2013 Leitung Evaluation und Forschung in der Klinik Im Hasel

  • 2013-2017 Leitung Diagnostik und Evaluation in der Forel-Klinik;

  • 2013-heute Fachpsychologe für Psychotherapie FSP in der Praxis Vogelsangstrasse 52

  • 2017-heute Therapeutische Leitung der Traumastation Waldegg A in Littenheid 

Forschungstätigkeit

  • Mehrjährige Forschungstätigkeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, an der Universität Trier und an der Universität Zürich

  • Laufend Publikationen in Zeitschriften und Büchern

Lehrtätigkeit

  • Lehrtätigkeit an der Universität Zürich

  • Lehraufträge an verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen